ÜBER UNS + WIKI + FRONTSHOTS + MANIPULATION + MAIL

EN | DE
NO!art statements VOR  WEITER  INDEX
Video suchen und finden im NO!art-Archiv

AMIKAM GOLDMAN: Rocco Armento in seinem Studio in Woodstock 2001
Auszug aus dem Film "NO!art Man" [Boris Lurie, 1924-2008] | 1:27 min

Über ROCCO ARMENTO: Geboren 1924 in Staten Island. 1947-54 Studium an der Art Students League, der Grand Chaumière Ecole, Paris, und in New York an dem Mechanics Institute, der National Academy of Design und dem Wagner College. 1961-65 Lehrtätigkeit an der School of Visual Arts in New York. Experimente mit diversen Materialien und Abgusstechniken. Seit 1956 Beteiligung an Ausstellungen u.a. in New York bei den kooperativen Galerien der 10. Straße, der March Galerie (NO!art-Bewegung) der Brata Galerie, der Tananger Galerie, der Gertrude Stein Galerie und dem Block Museum in Chicago. | Gestorben am 30.12.2011 in Woodstock. mehr

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Über AMIKAM GOLDMAN: Er wurde 1973 in Israel geboren und wuchs in Tel Aviv auf. Er absolvierte die High School "Irony Alef for the arts". Im September 1995 zog er in die USA, um Film zu studieren, zunächst an den "Film & Television Workshops" in Maine und seit 1996, als er nach New York zog, an der "New School for Social Research", wo er im Jahr 2000 sein Diplom in Filmwissenschaften abschloss. Er arbeitete 6 Jahre lang in dem großen Video- und Musikgeschäft "Kim's Video" in NYC. 1997 drehte er seinen Kurzfilm "One-Windows", der auf dem Marin County Film Festival in Kalifornien den zweiten Platz belegte. Im November 2003 kehrte Amikam nach Israel zurück und lebt in Tel Aviv. Er unterrichtet Kino an der "Blich"-Schule. Er hat den ersten Dokumentarfilm über den NO!art-Mitbegründer Boris Lurie unter dem Titel "NO!art MAN" gedreht. — Lebt in Tel Aviv.  mehr

line
© https://video.no-art.info/goldman/2003_armento-de.html