ÜBER UNS + KÜNSTLER + AKTUELL + MANIPULATION + MAIL

EN | DE
NO!art statements VOR  WEITER  INDEX
Video suchen und finden im NO!art-Archiv

DIETMAR KIRVES: REPORTAGE 1968
16 mm schwarz/weiss Film | koloriert von Volksvideo, Kassel
1984 | Video-Trailer 10:03 min

PLOT: REPORTAGE ist eine Komposition aus in den 60ern weggeworfenem diversem Wochenschaumaterial, das in den 50er Jahren zur Information der Landbevölkerung auf 16mm-Filmmaterial produziert wurde. Die Schnittfolge ist so konzipiert, dass eine dokumentierte Bewegung der oft gegensätzlichen anderen folgt. Die Sequenzen beinhalten Themen wie Taufen, Kirche, Feuerstürme, Erdbeben, Aktion, Untergang, Spass, Krieg, Karneval, Schlägerei, Konzentrationslager, Segnungen, Sturm, Tornados, Aufstand, Revolution, Einweihungen, Gefängnis, Überleben, Sport, Lust, Reklame, Kampf, Bergeshöhen, Sonnenuntergang ... Der Hintergrund-Sound dazu wurde komponiert aus Tonmaterial mit diversen menschlichen Masturbationsgeräuschen in unterschiedlichen Tonlagen und Verzerrungen. | 50 min

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

ÜBER DEN KÜNSTLER:

DIETMAR KIRVES, geboren 1941 in Fürstenwalde/Spree. Seit 1964 Mixed-Media Arbeiten mit Filmen, Fotos, Musik, Skulpturen und Events. Gründete 1970 in Düsseldorf die mediacontact agency mit der Zielsetzung der gesellschaftlichen Relevanz von künstlerischen Aktivitäten und Mediaforschung. 1975 Ausstieg aus der herkömmlichen Kunstszene. Seit 1978 involviert in der NO!art-Bewegung in Zusammenarbeit mit dem NO!art-CoFounder Boris Lurie. Leitet das NO!art headquarters-east in Berlin zusammen mit dem NO!art headquarters west in New York, gemanaget von Clayton Patterson. Seit 1999 Veröffentlichung der NO!art-Bewegung im Internet unter "no-art.info". — Lebt und arbeitet in Berlin-Kreuzberg. mehr

line
© https://video.no-art.info/kirves/1968-1_reportage-de.html