ÜBER UNS + KÜNSTLER + AKTUELL + MANIPULATION + MAIL

EN | DE
NO!art statements VOR  WEITER  INDEX
Video suchen und finden im NO!art-Archiv

TOMPKINS SQUARE PROTEST POLIZEIGEWALT
Dokumentiert von ELSA RENSAA und CLAYTON PATTERSON
A Streets of New York Production | New York 1988 | trailer 5 min

PLOT: Tompkins Square Park Police Riot August 1988 [90 min] Der umstrittene Videofilmer, der im Mittelpunkt der gerichtlichen Auseinandersetzung zwischen den Behörden und dem Videofilmer stand. Das Video wurde zum ersten Mal am 19. September bei einer Sondervorführung im Millennium vor einem überfüllten Publikum gezeigt. Es war kein Cliffhanger, aber nur wenige schliefen gestern Abend bei der öffentlichen Vorführung eines Videobandes über den Aufstand im Tompkins Square Park ein. Patterson sagte: "Ich möchte das Band der Öffentlichkeit zeigen, damit das Volk die Grand Jury sein kann. Dies war eine militärische Aktion auf den Straßen von New York und das kann man sehen." - Sharon Broussard (Daily News, 20. September 1988) Dies ist die gekürzte Fassung des "Riot" - das Original dauert 3 Stunden und 33 Minuten. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

CLAYTON PATTERSON, geboren am 9. Oktober 1948 in Calgary, Kanada. Kämpft gegen die Ungerechtigkeit der Regierungsformen von seiner Geburt an. Kunst- und Designstudium an verschiedenen Universitäten. Organisierte 1994 nach langer Zeit die erste NO!art Ausstellung in New York in seinem OUTLAW ART MUSEUM. Arbeitet mit Elsa Rensaa als freier Künstler, Dokumentarist und Tattooist in der Lower East Side zusammen mit sozialen Randgruppen. Führt das umfangreichste Videoarchiv über die Aktivitäten von Boris Lurie sowie das NO!art headquarter-West. — Lebt in New York Lower East Side. mehr

line
© https://video.no-art.info/patterson/1988_tompkins-trailer-de.html